Koh Phangan

Thailand

Ko Phangan liegt im Golf von Thailand, nördlich von Ko Samui und ist in erster Linie für seine Fullmoon-Partys am Hat Rin Beach an der Südostspitze der Insel bekannt.
Abgesehen davon ist die Insel nach wie vor noch sehr idyllisch und wegen des schlechten Straßennetzes touristisch kaum erschlossen. Neben dem gebirgigen, größtenteils mit dichten Dschungel bewachsenen Landesinneren besitzt Ko Phangan viele schöne Sandstrände. Es gibt viele Buchten mit leicht erreichbare Korallenriffen an denen man gut schnorcheln kann und die Tauchgründe rund um Ko Phangan sind ausgezeichnet. Wie auf allen größeren Inseln gibt es auch auf Phangan einige schöne Wasserfälle im Inselinneren, die jedoch nur während der Regenzeit genügend Wasser führen.

Um die Insel zu erkunden, kann man sich Mopeds mieten oder ein Pick-up Taxi bemühen, die Strassen sind allerdings kaum befestigt. Für Tagestouren von Bucht zu Bucht empfiehlt sich daher der Wasserweg per Langboot.
Die schönsten Strände findet man an der Nordwest- und Ostküste der Insel.

Land: Thailand

Kontinent: Südostasien

Hotels