Koh Samui

Thailand

Koh Samui, die Insel der Kokospalmen, eine knappe Flugstunde von Bangkok entfernt, ist eine bezaubernde kleine Insel mit romantischen palmengesäumten Stränden und Südsee-Flair. Besonders schön ist, dass die Bungalow- und Hotelanlagen der Insel nicht höher als die Palmwipfel gebaut werden dürfen.

Chaweng Beach, Ostküste

Hauptstrand, mit ca. 10 km Länge der breiteste und schönste Strand mit feinem weißen Sand. Hier gibt es viele Wassersportmöglichkeiten, wie Windsurfen, Segeln und Tauchen. Gute Bedingungen zum Schnorcheln findet man an den vorgelagerten Riffen. Im Zentrum des Chaweng-Strandes gibt es zahlreiche Restaurants, Bars, Open Air-Discos sowie viele Geschäfte. Der Chaweng-Strand gilt als lebhaftester Strand, zum abendlichen Essen und Ausgehen ist er jedoch ideal.

Chaweng Noi, Ostküste

Der „kleine Chaweng“ ist durch einen felsigen Ab-schnitt vom Chaweng-Strand getrennt. Die Bucht ist genauso schön und feinsandig, aber durch die wenigen Hotels viel ruhiger.

Lamai Beach, Ostküste

Im Südosten durch einen felsigen Abschnitt vom Chaweng-Strand getrennt. Er ist kürzer, bietet mehr Buchten, Klippen und Felsen am Strand. Lamai ist inzwischen ebenso beliebt und lebhaft wie Chaweng. Entlang der Hauptstrasse liegen viele Restaurants, Supermärkte und Geschäfte.

Maenam, Nordküste

Der etwa 10 km lange Strand ist noch sehr ruhig und ursprünglich. Das Meer ist ideal zum Schwimmen, der Sand ein wenig grobkörnig. Es gibt ein paar urige Beach-Restaurants und einen Ort mit mehreren Restaurants, Geschäften, Cafes und Supermärkten.

Bophut, Nordküste

ist der Nachbarstrand von Maenam. Auch hier gibt es einen gemütlichen Ortskern mit vielen Restaurants und Geschäften. Der Strand ist angenehm ruhig.

Choeng Mon, Nordküste

Die Bucht zählt zu den schönsten der Insel, der Strand ist feinsandig und flachabfallend, ideal zum Schwimmen im Meer. Trotzdem ist Choeng Mon sehr ruhig und es gibt nur wenige Restaurants und Geschäfte.

Natien, Südostküste

liegt südlich von Lamai, ruhig und ursprünglich. Korallenriffe bieten die Möglichkeit zum Schnorcheln. Schwimmen eingeschränkt.

Golfspieler aufgepasst

Der Santiburi Samui Country Club wurde eröffnet. Der gelungene 18 Loch Golfplatz ist bereits in Betrieb. Er hat eine Kapazität von 250 Golfern pro Tag. Die Green Fee liegt bei ca. 65,- €.

Land: Thailand

Kontinent: Südostasien

Hotels