Ngapali Beach

Myanmar

Der Ngapali-Strand zählt zu den schönsten Stränden Myanmars. Ngapali, das ist: Goldgelber langer unberührter Sandstrand, Kokospalmen satt, türkisfarbenes Meer mit wunderschönen Tauchgründen, Ruhe und Romantik pur.

Die Küstenregion am Golf von Bengalen ist touristisch noch wenig erschlossen und gerade das macht seinen Reiz aus. Die perfekte Atmospähre für Erholungssuchende, denn Diskotheken oder Strandbars gibt es noch nicht. Abwechslung findet man in den einfachen Restaurants entlang der Hauptstraße, in denen köstliche Fischgerichte angeboten werden oder auf Ausflügen zu vorgelagerten einsamen Inseln zum Schnorcheln und zu kleinen, in Palmenwäldern versteckten Fischerdörfern.

Der Ort Thandwe, ca. 5 km entfernt, bietet ein beschauliches Stadtleben, malerische Holzhäuser, einige Moscheen, bunte Märkte und urige Teestuben. In der Umgebung gibt es das antike Kloster Myabyin und die Pagoden Andaw, Nandaw und Shwesandaw zu besichtigen.

Ngapali erreicht man von Yangon und Heho aus per Flugzeug innerhalb von 50 Minuten. Die Transferzeit zu den verschiedenen Beach-Resorts dauert 15 bis 30 Minuten Fahrzeit. In der Nähe von Ngapali gibt es einen Golfplatz. Die beste Reisezeit ist von Oktober bis Mai.

Land: Myanmar

Kontinent: Südostasien

Hotels