Phuket

Thailand

Die beliebte Badeinsel im Süden Thailands ist abwechslungsreich und bietet für jeden Urlaubsgeschmack das Richtige. Phuket besitzt nicht nur malerische Buchten und feinsandige Strände mit einer Vielzahl an guten Strandresorts, sondern auch sanfte, tropische Berglandschaften und üppige tropische Vegetation. Natürlich ist Phuket auch ein Eldorado für alle Wassersportaktivitäten wie Segeltörns, Tauchsafaris, Kanufahrten und bietet mit seinen Golf- und Tennisplätzen ein variantenreiches Freizeitprogramm. Phuket ist auch bekannt für die wunderschönen Tauchgründe. Wichtig ist hier, für sich den „richtigen“ Strand auszuwählen. Klimatisch günstig sind November bis März. Die Monsunzeit ist von Mai/Juni bis Oktober. In dieser Zeit wird das Baden im Meer an der Westküste teilweise durch starke Brandung eingeschränkt. Durch ungünstige Strömungen können Quallen im Meer vorkommen.

Patong Strand

Patong ist der lebhafteste Ort der Insel. Hier hat sich neben vielen Hotels, zahllosen Restaurants, tausend Geschäften, Straßenständen und vielen Bars ein reges Nachtleben entwickelt. Der Strand ist sehr schön und das Meer ist ideal zum Schwimmen. In der Hochsaison jedoch ist der Strand sehr voll und auch die vielen Jetskis sind ziemlich laut. Eine lebhafte Strandstrasse befindet sich zwischen den Hotels und dem Strand.

Karon Strand

Der Ort ist ebenfalls lebhaft und bietet aber gute Abendunterhaltung. Der schöne, helle Sandstrand wird durch die Uferstrasse von den Hotels getrennt.

Kata und Kata Noi Strand

Die kleinen feinsandigen Strände zählen zu den schönsten der Insel. Hier ist es noch ruhiger, es gibt aber trotzdem eine nette Auswahl an kleinen Lokalen und Geschäften.

Bang Tao Strand

An dem schönen Strand liegen nur wenige Hotels, daher ist es hier angenehm ruhig.

Kamala Strand

Für den Ruhesuchenden geeignet. Erholung und Strandleben pur!

Pansea Strand (Surin Beach)

wunderschöne kleine Privatbucht mit 2 exklusiven Hotels.

Land: Thailand

Kontinent: Südostasien

Hotels