Auf der Straße in den Süden

Rundreise in Thailand

1.Tag: Bangkok – Schwimmende Märkte – River Kwai

Morgens werden Sie in Ihrem Hotel in Bangkok abgeholt. Sie fahren in Richtung Süden zum Schwimmenden Markt von Damnoen Saduak. Er ist der einzige noch aktive Schwimmende Markt in Thailand. Hier verkaufen die Marktfrauen und Bauern der Umgebung ihre Waren vom Wasser aus. Mit einem Boot fahren Sie durch die angrenzenden, engen Kanäle und erleben hautnah das Marktgeschehen und das dörfliche Leben.

Danach Weiterfahrt nach Kanchanaburi und Fotostopp an der berühmten Brücke am River Kwai, anschließend fahren Sie mit der „Todeseisenbahn“ entlang des Flusses und genießen die Aussicht. Sie fahren weiter zum Hellfire Pass Memorial Museum und besuchen die Ausstellung. Auf einer abentuerlichen Bootsfahrt erreichen Sie ihr River Kwai Jungle Rafts Hotel.

2.Tag: River Kwai – Petchaburi – Pranburi

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Boot zurück zur Resotel Anlegestelle und mit dem Van geht weiter nach Kanchanaburi. Hier besuchen Sie das JEATH Kriegsmuseum, indem Sie sehen unter welchen Bedingungen die japanischen Kriegsgefangenen während des 2. Weltkrieges in den Gefangenenlagern gehalten wurden.

Weiterfahrt nach Petchaburi. Hier besuchen Sie die Khao Luang Höhle, in der zahlreiche Affen leben. Über eine Treppe erreichen Sie die verschiedenen Kammern. Ein weiterer Höhepunkt ist die Fahrt mit der Cable Car hinauf auf einen Berg, wo Sie einen ehemaligen Sommerpalast der von König Rama IV. gebaut wurde besuchen. Von hier aus haben Sie eine herrliche Aussicht über die Stadt und Region.

Am Nachmittag erreichen Sie das Dolphin Bay Resort im Badeort Pranburi.

3.Tag: Pranburi – Chumphon

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter Richtung Süden zum Khao Sam Roi Yod Nationalpark. Kilometerlange, einsame Sandstrände bestimmen über weite Strecken die Landschaft der Golfküste. Der 98qm große Nationalpark wird geprägt von wunderbar tropisch bewachsenen Kalksteinhügeln und Mangroven. Die Hügelkette dient den Seeleuten als festes Seezeichen und bietet mit den Mangroven zudem Schutz bei Stürmen. Per Boot oder für sportliche in ca. 1 Std. Trekking erreichen Sie die größte Höhle des Parks „Tham Praya Nakhon“. Hauptattraktion der lichtdurchfluteten Höhle ist der 4-giebelige Pavilion der für König Rama V. 1890 erbaut wurde und heute das Wappen von Prachuap Kiri Khan prägt. Nach einem einfachen Mittagessen geht die Fahrt entlang der Küste weiter nach Chumphon, einer touristisch noch unerschlossenen Stadt mit herrlichen Stränden, Korallen- und Felseninseln, unberührten Dschungel und Wasserfällen in der näheren Umgebung. Sie übernachten im Novotel Chumphon Beach Resort & Golf am schönen Thung Wua Laen Strand. Abends haben Sie die Gelegenheit direkt am Strand ein herrliches Seafood-Dinner zu genießen.

4.Tag: Chumphon – Surat Thani

Morgens fahren Sie nach Chaiya. Hier besichtigen Sie den Phra Borom That Chedi, der vor mehr als 1200 Jahren gebaut wurde und als einer der ältesten Tempel in Thailand gilt. Bei Ankunft in Surat Thani besichtigen Sie das Affen-Trainingscamp. Hier werden die Affen dazu trainiert auf hohe Palmen zu klettern um Kokosnüsse zu pflücken.

Anschließend unternehmen Sie eine romantische Bootsfahrt auf dem Tapi-Fluss und seinen Seitenarmen, entlang der Mangroven, Palmenhaine und Stelzenhäusern. Sie übernachten im K Park Grand Hotel in der Innenstadt von Surat Thani. Abends können Sie über die Märkte bummeln und haben die Gelegenheit an einer der zahlreichen Garküchen zu speisen.

5.Tag: Surat Thani

Ende der Rundreise und Transfer in Ihr Hotel nach Phuket, Krabi, Khao Lak, Khao Sok oder zum Don Sak Pier (Fähre nach Koh Samui).

Privat-Rundreise mit folgenden Leistungen:

– Klimatisierter Wagen, Minibus oder Bus inkl. Benzin

– Übernachtungen/Frühstück in Mittelklasse-Hotels

– Tour mit Reiseleiter (deutschsprachig, am 5. Tag englischsprachig)

– Alle aufgeführten Eintrittsgelder und Attraktionen

– Verpflegung: Frühstück (4x), Mittagessen (4x), und 1 Abendessen im Rafthotel

Rundreise anfragen