Lisu Lodge Mountain Trek

Rundreise in Thailand

Chiang Mai – Pai – Mae Hong Son – Chiang Mai

Erleben Sie die wunderschöne Natur im Norden Thailands hautnah zu Fuß und per Boot. Sie übernachten in einfachen Unterkünften die alle erforderlichen Einrichtungen für westliche Besucher bieten.

Das Lahu Outpost ist einem typischen Lahu Haus nachempfunden. Die Unterkunft ist sehr einfach und verfügt über 11 Schlafplätze die durch Bambuswände voneinander getrennt sind. Sie sind alle mit einer Matratze, Kopfkissen, Bettdecke, Bettwäsche, Handtücher und einem Moskitonetz ausgestattet. Es gibt zwei Toiletten nach westlicher Art und eine Gemeinschaftsdusche.

Die Lisu Lodge verfügt über einfache Gästehäuser mit je 5 Zimmern. Die Zimmer bieten ein Doppelbett oder zwei Einzelbetten mit Moskitonetz, Ventilator, Dusche/WC.

1. Tag: Chiang Mai – Lahu Outpost (-/M/A)

Morgens werden Sie von Ihrem Hotel in Chiang Mai abgeholt und zur Lisu Lodge gebracht. Anschließend fahren Sie mit einem Pick-Up in die Umgebung von Pha Mieng. Hier startet Ihre Wanderung über Dschungelpfade zum abgelegenen Dorf Hmong Pha Mieng (ca. 1,5 Std.). Am Mittag machen Sie ein Picknick im Dschungel, danach wandern Sie zum Red Lahu Dorf von Pha Daeng, das auf einem Berggipfel liegt (ca. 1,5 Std.). Weiter geht es über einen Gebirgsrücken zum Lahu Dorf von Kup Kap (ca. 1 Std.). Hier haben Sie einen atemberaubenden Ausblick über das Gebiet von Mae Taeng. Bei guter Sicht können Sie Chiang Mai in der Entfernung sehen; hinter den Bergspitzen im Westen liegt Myanmar. Abendessen und Übernachtung im Lahu Outpost.

Wanderstrecke: Etwa 12 – 15 km / 4 – 5 Stunden.

Schwierigkeit: Mittelschwere Wanderung, meistens bergauf.

2. Tag: Lahu Outpost – Lisu Lodge (F/M/A)

Heute geht es früh am Morgen weiter: nach dem Frühstück wandern Sie entlang eines steilen Dschungelpfades hinunter zum Huay Sadharn Wasserfall (ca. 1,5 Std.). Von hier aus geht es auf dem Rücken eines Elefanten hinunter zum Fluss (1 Std.). Das Mittagessen wird Ihnen als Picknick am Flussufer serviert. Danach starten Sie zu einer 45-minütigen Wildwasser-Raftingtour. Im Anschluss werden Sie zur Lisu Lodge gebracht. Nach dem Check-In spazieren Sie in Begleitung eines Dorfbewohners zum Ton Lung Tempel, erkunden den Kräutergarten und besuchen den Schamanen des Dorfes. Bei einer Tasse Tee haben Sie die Gelegenheit mehr über sein Leben, seinen Glauben, die Riten und Lisu Traditionen zu erfahren. Im kleinen Museum, das die Dorfbewohner gegründet haben, sehen Sie typische Haushaltsgegenstände und Werkzeuge der Lisu und Akha. Während einer traditionellen Tanzvorführung genießen Sie das Abendessen. Übernachtung in der Lisu Lodge.

Wanderstrecke: Etwa 3 – 4 km / 1.5 – 2 Stunden.

Schwierigkeit: Schwere Wanderung, hauptsächlich bergab.

Tag 3: Lisu Lodge – Chiang Mai (F/M/-)

Nach dem Frühstück können Sie zwischen folgenden Aktivitäten wählen:

– geführte Fahrradtour in der Gegend der Lisu Lodge

– Fahrt mit dem Ochsenkarren zum Thai Dorf Baan Pang Mai Daeng

– Dampfbad

– Massage

Rückkehr nach Chiang Mai nach dem Mittagessen.

ACHTUNG !

In den Monaten März bis Juni wird das Rafting auf Grund von niedrigem Wasserstand eventuell nicht durchgeführt.

Hinweis: Abhängig vom Wetter, den Straßenverhätnissen und Verfügbarkeit der Zimmer sind kleine Abweichungen vom Programm möglich.

Rundreise anfragen