Bali Ausflugspaket

Rundreise in Indonesien

4 Ausflüge ab/bis Strandhotel

Mystisches Bali
TIRTAGANGGA – BESAKIH – KARANGASEM – BANGLI – KLUNGKUNG- KUSAMBE

Sie besuchen den Wasserpalast von Tirtagangga der vom letzten König gebaut und von einer heiligen Quelle gespeist wird. Der Name Tirtagangga übersetzt sich mit “Heiliges Wasser des Ganges” (der Ganges ist der heilige Fluss der Hindus). Im Garten des Wasserpalastes kann man viel Zeit verbringen und die Anlage mit ihren zahlreichen Wasserspeiern und Statuen auf sich wirken lassen. Die weitläufige Anlage ist sowohl für Touristen als auch für Einheimische ein beliebtes Ziel, da es auch ein Wasserbecken mit klarem Quellwasser zum Baden gibt (Extragebühr IDR 10.000.-).
Anschließend führt Sie die Tour zum heiligsten Tempel Balis, dem Besakih-Tempel, der im 10. Jh. am Fuße des majestätischen Vulkans Agung erbaut wurde. Weiter geht es nach Bangli zum Pura Kehen, der als Miniatur des Besakih Tempels bezeichnet wird und große schattenspendende Banyan Trees im Innenhof hat.
Danach besuchen Sie den alten Gerichtshof Kerta Gosa in Klungkung, der berühmt für seine kunstvollen Wayang-Deckenmalereien ist. Sie machen einen Stopp an dem Aussichtspunkt Bukit Jambul und genießen den Blick über die herrlichen Reisterrassen und Nelkenplantagen. In Kusambe, einem auf Salzgewinnung spezialisiertes Dorf, können Sie die farbenprächtigen Bootsrümpfe und die weißen Segel der am Strand liegenden Prahus bewundern. Unterwegs bieten sich Ihnen unvergessliche Eindrücke der malerischen Landschaft Balis mit saftigen Reisterrassen, Palmenhainen, Nelken- und Obstplantagen.
Ganztags-Ausflug (ca. 8 Stunden)
Kunsthandwerk und Kintamani
MAS – CELUK – BATUBULAN – GOA GAJAH – YEH PULU – KINTAMANI – BATUR – TIRTA EMPUL

Sie besuchen die reizenden Künstlerdörfer Mas, Celuk und Batubulan. Das Dorf Mas, im Bezirk Ubud, ist für seine Holzschnitzer berühmt. Celuk ist das Dorf der Gold- und Silberschmiede. In den kleinen Gassen können Sie die Werkstätten besuchen und den Schmieden bei der Arbeit zusehen. Batubulan ist nicht nur für seine Steinmetzarbeiten aus vulkanischem Tuff bekannt, hier kann man auch den balinesischen Barong-Tanz vor einer Tempelkulisse erleben.
In der Nähe von Yeh Pulu besuchen Sie die Elefantenhöhle Goa Gajah, deren Eingang mit fantastischen Formen – aus dem Felsen geschlagene Dämonen, Tiere und Pflanzen – verziert und von einem monströsen Wasser speienden Kopf gekrönt ist. Diese mittelalterliche Dämonenfratze diente als Hintergrund bei den Dreharbeiten von „Indiana Jones“.
Es geht weiter zum Dorf Kintamani, das direkt am Kraterrand des noch aktiven Vulkanes Batur (1717m) liegt und zum gleichnamigen Kratersee. Genießen Sie das spektakuläre Panorama. Auf dem Rückweg besuchen Sie die heiligen Wasserquellen von Tirta Empul bei Tampak Siring. Den Quellen und kristallklaren Teichen von Tirta Empul werden heilende Kräfte nachgesagt.
Ganztags-Ausflug (ca. 8 Stunden)
Balis Natur
BEDUGUL – ULUN DANU / BRATAN SEE – MUNDUK

Diese Tour führt Sie in Balis malerischen Norden. Sie besuchen den botanischen Garten von Bedugul mit mehr als 650 tropischen Baumarten und einer außergewöhnlichen Sammlung von Orchideen. Nach einem Bummel über den lokalen Markt geht es weiter zum Pura Ulun Danu. Der Tempel liegt auf einer kleinen Insel im heiligen Bratan See und wurde 1633 für Dewi, die Göttin des Meeres, erbaut.
Weiter geht es Richtung Munduk an den Nelken- und Kaffeeplantagen vorbei. Entlang der kurvenreichen Strecke bietet sich ein wunderbares Panorama. In Papuan können Sie die schönsten Reisterrassen Balis bewundern. Die kunstvoll angelegten Reisterrassen mit ihrem einzigartigen Bewässerungssystem werden noch immer nach alten Traditionen bestellt und mit Ochsen gepflügt. Wenn es die Zeit noch erlaubt und Sie möchten können Sie noch den berüchtigten Sangeh Affenwald besuchen, welcher ein natürliches Schutzgebiet für Langschwanzmakaken ist und die auf Bali seltenen Muskatnuss-Bäume beherbergt.

Ganztages-Ausflug (ca. 8 Stunden)

Privattouren ohne Verpflegung ab/bis Strandhotel im Süden oder Zentralbali inkl. deutschsprachiger Reiseleitung.
Balis geheimnisvolle Tempel
MENGWI – JATILUWIH – PURA LUHUR BATUKAU – TANAH LOT

Der heutige Ausflug führt Sie nach Mengwi, dem einstigen Machtzentrum der Religion. Hier steht einer der schönsten balinesischen Tempel, der Pura Taman Ayun. Taman Ayun bedeutet Schwimmender Garten, was die Tempelanlage sehr passend beschreibt: sie liegt auf einer kleinen Insel in von Lotosblüten bedeckten Gewässer, am Ufer stehen blühende Bäume wie Frangipani, Mangosteen und Rambutan. Durch seine Bauweise und Lage ist der Taman Ayun einer der wichtigsten Tempelanlagen der Insel. Inmitten von Reisfeldern wird hier für den Ausgleich zwischen Himmel und Erde, Gut und Böse, Leben und Tod gesorgt.
Weiter geht es über kleine kurvenreiche Straßen nach Jatiluwih, einem kleinen Reisbauerndorf in 700 m Höhe. Hier bietet sich einer der schönsten Panoramablicke auf die herrlichen Reisterrassen, Täler und Berge Balis. Danach besuchen Sie den Ahnentempel Pura Luhur Batukau, der nördlich von Tabanan am Südhang des 2276 m hohen Batukau Vulkans liegt. Der Tempel befindet sich auf einer Lichtung eines tropischen Regenwaldes in friedlicher Stille, die nur vom Gezwitscher der unzähligen Vögel unterbrochen wird. Durch die abgelegene Lage kommen selbst die Balinesen nur an Festtagen, und nur wenige Touristen verirren sich hierher, Verkaufsstände und Buden gibt es hier nicht. Abschließend geht es zum Meerestempel Tanah Lot, der auf einem Felsen im Meer erbaut wurde und nur bei Ebbe erreichbar ist (der Tempel darf nur von außen besichtigt werden). Hier bieten sich bei Sonnenuntergang malerische Fotomotive.

Ganztages-Ausflug (ca. 8 Stunden)

Land: Indonesien

Kontinent: Südostasien

Rundreise anfragen