China mit dem Zug entdecken

Rundreise in Hongkong/ China

13 Tage Privattour ab Peking bis Shanghai

10. Tag: Taishan Berge
Nach Ankunft in Taishan fahren Sie mit der Seilbahn auf den Berg Tai Shan. Der Tai Shan ist einer der fünf Mystischen Berge Chinas. Oben angekommen besuchen Sie den taoistischen Tempel. Übernachtung in Taishan (F/M/-).
13. Tag: Shanghai
Die Reise endet mit dem Transfer zum Flughafen (F/-/-).
9. Tag: Xian – Taishan Berge
Heute besuchen Sie die gigantische Ausgrabungsstätte des weltberühmten Grabes von Kaiser Qin Shihuang, welches am Fuße des Li-Berges von 7000 Krieger- und Pferdestatuen aus Terrakotta bewacht wird. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Stelenwald-Museum und der Glockenturm. Am späten Nachmittag findet der Transfer zum Bahnhof statt. Fahrt mit dem Nachtzug nach Taishan (F/M/-).
8. Tag: Xian
Ankunft in Xian und Transfer zu Ihrem Hotel.
Nach dem Frühstück besichtigen Sie die alte Stadtmauer, die große Wildgans Pagode, den Glockenturm, die Große Moschee und das muslimische Stadtteil (F/M/-).

In Datong, Pingyao und Taiyuan nur englischsprechende Reiseleiter.
12. Tag: Shanghai
Shanghai ist mit mehr als 14 Millionen Einwohnern eine der größten Städte der Welt. Nach dem Transfer in Ihr Hotel besuchen Sie den Jade Buddha Tempel. Höhepunkt der Anlage ist ein 2m hoher, sitzender Buddha aus weißer Jade. Sie besuchen den herrlichen Yu Garten, den Jade Buddha Tempel, „The Bund“ und die Nanjing Road. Am Abend machen Sie eine Hafenrundfahrt auf dem Huangpu Fluss. Übernachtung in Shanghai (F/M/-).
11. Tag: Taishan – Qufu-Shanghai
Bei gutem Wetter haben Sie heute die Möglichkeit, den Sonnenaufgang auf dem Berg zu beobachten. Mit der Seilbahn geht es zurück ins Tal. Weiter geht es mit dem Bus nach Qufu, einer chinesischen Kleinstadt. Hier wurde 551 v. Chr. Konfuzius geboren. Sie besuchen den Konfuzius-Tempel und sein Grab. Am Abend fahren Sie mit dem Zug nach Shanghai (F/M/-).
6. Tag: Datong – Taiyuan – Pingyao
Sie verlassen Datong morgens mit dem Zug in Richtung Taiyuan. Taiyuan hat über 2 Millionen Einwohner und ist eine der großen Industriestädte und bietet trotzdem beschauliche Gassen und einige Sehenswürdigkeiten. Sie besichtigen den Jin Ci Tempel, 25km südlich von Taiyuan. Der Tempelkomplex besteht aus fast 100 Gebäuden und ist über die Fliegende Brücke zu erreichen. Nach dem Mittagessen sehen Sie das Gebäude der Familie Qiao, welches auf einem riesigen Areal von 8724qm liegt. Das Gebäude gehörte der reichsten Familie der Qing Dynastie. Auch nach 2 Jahrhunderten kann man die original Architektur und die wohlhabende Atmosphäre im Haus bestaunen. Weiter geht es nach Pingyao (ca. 1,5 Stunden) (F/M/-).
7. Tag: Pingyao – Xian
Pingyao wurde 1999 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Pingyao ist fast vollständig aus der Ming- und Qing-Dynastie erhalten. Morgens machen Sie eine kleine Wanderung durch Pingyao. Sie besuchen das Museum und können interessante Eindrücke von dem Leben der Einheimischen bekommen. Heute fahren Sie mit dem Nachtzug von Pingyao nach Xian. Übernachtung im Zug (F/M/-).
Peking-Datong-Yungang Grotten-Taiyuna-Pingyao-Xian-Taishan Berge-Qufu-Shanghai

1. Tag: Peking
Die Tour beginnt in Chinas Hauptstadt, Peking. Nach der Begrüßung durch Ihre örtliche Reiseleitung findet der Transfer zum Hotel statt. Nachmittags besuchen Sie den grandiosen Himmelstempel, ein kaiserlicher Tempel aus dem 15. der einst den Ming und Qing Kaisern als Gebets- und Opferstätte diente. Der Himmelstempel gilt als schönster Sakralbau Chinas. Er befindet sich inmitten eines großen Parks und ist das heutige Wahrzeichen Pekings. Anschließend besuchen Sie einen Flohmarkt. Übernachtung in Peking (-/M/-).
2. Tag: Peking
Frühmorgens starten Sie zu einer Ganztagestour zur Großen Mauer. Die 6000 km lange Mauer erstreckt sich von den Ufern des Gelben Meeres bis an den Rand der Wüste Gobi.
Danach besuchen Sie den schönen Sommerpalast am Kunming-See, einstige Sommerresidenz der Kaiser-Dynastien, der in der größten Parkanlage Chinas liegt mit zauberhaften Pavillons, Pagoden und Wandelgängen. Nach den Anstrengungen des Tages können Sie sich bei einer 45-minütigen Fußmassage entspannen (F/M/A).
3. Tag: Peking
Heute besuchen Sie den Tiananmen Square (Platz des Himmlischen Friedens) mit der Mao Zedong Gedenkhalle und die Verbotene Stadt mit dem alten Kaiserpalast. Neben der beeindruckenden Architektur bietet der größte mittelalterliche Palastkomplex auch attraktive Museen und Ausstellungen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Rikschafahrt durch die Hutongs. Abends sind Sie zu einem typischen Peking-Ente-Dinner eingeladen. Übernachtung in Peking (F/M/A).
4. Tag: Peking-Datong
Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Abends werden Sie im Hotel abgeholt und zum Bahnhof gebracht. Mit dem Nachtzug geht es nach Datong. Übernachtung im Zug (F/-/-).
5. Tag: Datong – Yungang Grotten – Datong
Datong liegt in der Nähe der Mongolei und knapp 1.200m über dem Meeresspiegel. Vormittags besuchen Sie das Hängende Kloster, das vor über 1400 Jahren erbaut wurde und an eine Felswand gebaut wurde. Unterwegs sehen Sie ausserdem ein Höhlenhaus. Am Nachmittag besichtigen Sie die Yungang Grotten in der Nähe von Datong. Die insgesamt 53 Höhlen mit über 51 000 Statuen sind in Sandstein gehauen und liegen auf einer Länge von 1.000m verteilt. Die Grotten gehören zu den bedeutendsten buddhistischen Kultstätten Chinas. Anschliessend besichtigen Sie das Kloster Huayan mit der „Neun-Drachen Wand“. Übernachtung in Datong (F/M/-).

Land: Hongkong/China

Kontinent: Südostasien

Rundreise anfragen