Histor. Nordthailand und Goldenes Dreieck

Rundreise in Thailand

7 Tage Privattour ab Bangkok / bis Chiang Mai

Die Tour beginnt mit einer Bahnfahrt oder, mit Aufpreis, per kurzen Flug nach Phitsanulok, führt dann Überland durch einige der klassischen Orte des Nordens bis nach Chiang Mai und in die Gegend vom Golden Triangle.
1. Tag: Bangkok – Phitsanuloke
Per Bahnfahrt (2. Klasse, Klimaanlage, 5 Std.) von Bangkok nach Phitsanuloke. Besichtigung von Wat Mahathat mit seiner berühmten Buddha Statue und das Thawee Folk Museum (montags geschlossen) mit schönen Antiquitäten des Thailändischen Landlebens. Übernachtung im Amarin Lagoon Hotel. (M/A)
2.Tag: Phitsanuloke – Sukhothai – Lampang
Morgens führt die Fahrt nach Sukhothai. Besichtigung des Historischen Parks mit seinen zahlreichen Monumenten, Ruinen und Tempeln. Weiterfahrt via Sri Satchanalai nach Lampang. Halt bei einem burmesischen Tempel und Früchtemarkt. Gelegenheit zu einer kurzen Fahrt mit einer traditionellen Pferdekutsche (fakultativ). Anschließend besichtigen Sie noch den Wat Pa Fang, den Wat Si Rong Muang mit schönen Holzschnitzereien und den Wat Phra Dhat Luang mit einem vergoldeten Chedi der Lannaarchitektur. Übernachtung in der Lampang River Lodge. (F/M/A)
3.Tag: Lampang – Goldenes Dreieck – Chiang Saen
Zuerst besuchen Sie das Elephant Conservation Center, indem kranke Elefanten wieder gesund gepflegt oder Elefantenwaisen aufgezogen werden. In der Gegend von Phayao machen Sie eine Mittagspause am größten natürlichen See Thailands. Die Fahrt führt weiter in die alte Königsstadt Chiang Saen. Hier besteigen Sie über 383 Stufen den Phra Dhat Jom Kitti Berg und sehen von hier aus die Grenze zu Laos. Anschließend führt Sie eine Bootsfahrt auf dem Mekong weiter zum Goldenen Dreieck wo Thailand, Laos und Myanmar zusammentreffen. Übernachtung im Imperial Golden Triangle Resort. (F/M/A)
4.Tag: Chiang Saen – Mae Sai – Thaton
Morgens verlassen Sie Chiang Saen. Die Fahrt führt durch schöne Berglandschaften bis zur Grenz- und Handelsstadt Mae Sai. Bei einem Bummel über den bunten Markt können Sie gute burmesische Handwerksprodukte erstehen. Ein Abstecher zum burmesischen Grenzort Tachilek ist möglich. Ein Stopp folgt an einem Affentempel und es geht weiter durch die Bergwildnis am Doi Mae Salong. Hier siedeln verschiedene Bergstämme wie die Lisu, Akha und Yao. In Thaton besuchen Sie das Bergdorf des Lahu-Stammes und den Tempel Wat Thaton, bekannt für seine großen Buddha Statuen und imposanten Ausblicke auf den Mae Kok Fluss. Übernachtung im Mae Kok River Village. (F/M/A)
5.Tag: Thaton – Chiang Mai
Unterwegs nach Chiang Mai Stopp an einer Reismühle und einem lokalen Markt. Bei Chiang Dao besuchen Sie das Chiang Dao Elefantencamp (kein Elefantenreiten)und Sie erleben eine gemütliche Floßfahrt auf dem Ping-Fluss. Bevor Sie am späten Nachmittag Chiang Mai erreichen besuchen Sie das Dara Pirom Palace Museum. Übernachtung im Banthai Village. (F/M/A)
6. Tag: Chiang Mai
Stadtrundfahrt durch Chiang Mai mit Besichtigung von zwei Tempelanlagen in der Altstadt. Danach Fahrt zum über 1000m hohen Doi Suthep. Das Bergkloster, das über eine Serpentinenstraße und 290 Stufen erreicht wird, bietet großartige Ausblicke über die Stadt und die Umgebung. Im Anschluss Besuch verschiedener Kunsthandwerksstätten wie Lackwaren, Silberverarbeitung oder Schirmmalerei. Am Abend erleben Sie noch ein traditionelles Kontoke Dinner mit Folkloretänzen. Übernachtung im Banthai Village. (F/M/A)
7. Tag: Chiang Mai
Vormittag zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen oder Verlängerung in Chiang Mai. (F)
Leistungen
Bahnfahrt Bangkok – Phitsanuloke
Fahrt im klimatisierten Fahrzeug
6 Übernachtungen inkl. Frühstück & Abendessen in Mittelklasse-Hotels und Hotels der gehobenen Mittelklasse
Deutsch- oder englischsprachiger Reiseleiter (Sie haben die Wahl!)
Alle Eintrittsgelder und Attraktionen wie aufgeführt
Mittagessen während den Touren
Mindesteilnehmerzahl: 2 Personen

Land: Thailand

Kontinent: Südostasien

Rundreise anfragen