Nordthailand – Busrundreise

Rundreise in Thailand

6 Tage Gruppentour ab/bis Bangkok

2. Tag: Sukhothai – Chiang Mai (F)
Frühstück. Besichtigung des bekannten historischen Parks von Sukhothai.
Besonders eindrucksvoll sind die Tempelruinen aus dem 13. Jahrhundert.
Der Wat Mahathat gilt als das magische und geistige Zentrum des Königsreiches, und im Wat Sri Chum Tempel befindet sich eine der größten, sitzenden Buddha Statuen des Landes. Sukhothai war zugleich die erste Hauptstadt des Königreichs Siam und gilt als Wiege der Thai Kultur. Weiter führt uns die Fahrt zur Rose des Nordens – wie Chiang Mai auch liebevoll von seinen Einwohnern genannt wird.
Nach Ankunft Stadtrundfahrt in Chiang Mai und Besuch des Wat Chedi Luang, welcher leider durch das grosse Erdbeben im Jahre 1545 teilweise zerstört worden ist, sowie des Wat Phra Singh mit der bekannten Phra Singh Buddha Darstellung. Übernachtung in Chiang Mai im The Park Hotel ***.
1. Tag: Bangkok – Ayuthaya – Sukhothai
Nachdem Frühstück verlassen Sie Bangkok mit dem Bus in nördlicher Richtung. Schon nach 80 km erreichen Sie die ehemalige Hauptstadt Siams, Ayuthaya, die 1776 von den Burmesen zerstört wurde. Die überaus zahlreichen Tempelruinen lassen auf die frühere Bedeutung der Stadt schliessen. Besonders sehenswert ist die riesige Viharn Phra Mongkol Bobitr Statue. Nach der Besichtigung Weiterfahrt nach Lopburi und anschliessend weiter nach Sukhothai. Übernachtung im Le Charme Hotel ***.
3. Tag: Chiang Mai – Wat Doi Suthep und Handwerk (F)
Frühstück und anschließend Besuch des Wahrzeichens der Stadt Chiang Mai – dem Wat Doi Suthep Tempel, der auf einer Höhe von 1050 m liegt. An klaren Tagen haben Sie von dort aus einen phantastischen Blick über die Stadt und die Provinz Chiang Mai. Die Tempelanlage, welche zum größten Teil aus dem 16. Jahrhundert stammt, gruppiert sich um einen 32 Meter hohen, vergoldeten Chedi im burmesischen Stil. Anschließend Besuch der bekannten Handwerksdörfer rund um Chiang Mai. Das Kunsthandwerk in dieser Region ist weltberühmt und Ihnen wird die Herstellung der Erzeugnisse näher gebracht. Sie besuchen Schirmmacher, Teakholzschreiner, Seidenherstellung und Silberschmiede. Rückkehr zum Hotel und Übernachtung im The Park Hotel ***.
4. Tag: Chiang Mai – Elefanten (F)
Frühstück. Heute besuchen Sie ein Elefantencamp, welches etwas außerhalb von Chiang Mai gelegen ist. Hier werden Ihnen die täglichen Arbeiten der Elefanten im Dschungel dargestellt, sowie die Schulung der Jung-Elefanten vorgeführt. Anschließend haben Sie die Möglichkeit einen Ritt mit dem Elefanten durch den Dschungel mit anschließender Bambus-Floßfahrt zu machen (vor Ort gegen Aufpreis buchbar). Rückkehr nach Chiang Mai. Sie haben heute Nachmittag Zeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Am Abend haben Sie die Möglichkeit ein typisches Kantoke-Abendessen mit klassischen Speisen und Tanzaufführungen zu buchen oder den schönen Nachtmarkt zu besuchen.
Übernachtung im The Park Hotel ***.
5. Tag: Chiang Mai – Lampoon – Phitsanuloke (F)
Heute verlassen Sie Chiang Mai und erstes Tagesziel ist Lampoon mit der wohl schönsten Klosteranlage aus der Zeit des Mon – Königreichs, Wat Phra That Haripoonchai.
Die zum Fluss ausgerichtete Tempelanlage ist eine der meistverehrten in Thailand, da ihre Gebäude z.T. noch aus dem 9 Jhdt. stammen, Weiterfahrt Richtung Süden, Stop in Lampang am Lampang Luang mit dem Smaragd-Buddha, danach Weiterfahrt in die Provinz – Hauptstadt Phitsanuloke.
Übernachtung im
Amarin Lagoon Hotel ***.
6. Tag: Phitsanuloke – Lopburi – Bangkok (F)
Frühstück. Besichtigung des bekannten Wat Phra Sri Mahathat aus dem 13. Jh., mit dem inposanten „Buddha Jinaraj“.
Danach Weiterfahrt via Lopburi mit Besuch des Affentempels. In Sarburi stoppen wir nochmals kurz um den Phra Buddhabath, einen angeblich historischen Fußabdruck des Relegionsstifters Buddha, zu besuchen.
Ende der Rundreise am Inlandsflughafen von Bangkok oder am gebuchten Bangkok Hotel. Ankunft gegen 18.00 Uhr. Weiterflüge sollten nicht vor 19.00 Uhr gebucht werden.

Land: Thailand

Kontinent: Südostasien

Rundreise anfragen