Pearl River Delta Tour

Rundreise in Hongkong/ China

5 Tage Privattour ab/bis Hongkong

Tag 1: Hongkong – Guangzhou (Canton)
Guangzhou ist die Hauptstadt der Provinz Guangdong, welches einst ein sehr blühendes Zentrum Chinas war, und gilt als Perle am Pearl River Delta. Am Nachmittag besichtigen Sie den Tempel des Chen Klans, der als Meisterstück der alten traditionellen südchinesischen Architektur gilt. Anschließend geht es zum sechs Banyan Temple, zur Dr. Sun Yatsen Gedächtnishalle und zum Stonehouse, welches eine römisch-katholische Kathedrale im neugotischen Stil ist, die im Zeitraum von 1860-1863 errichtet wurde. Danach fahren Sie nach Shamian Island, einer ca.1km langen und 500 Meter breiten, tropfenförmigen Sandbank. Mit den ehemaligen europäischen Herrschaftshäusern, Kirchen, Botschaften und Banken erscheint die Insel wie ein Überbleibsel aus dem Opium Krieg. Abends unternehmen Sie eine Flussfahrt auf dem Pearl River.
Tag 2: Guangzhou – Foshan – Daqitou Cun – Kaiping
Am Morgen besichtigen Sie das Nayue Königsgrab-Museum. Es befindet sich auf dem Gelände der kaiserlichen Grabstätte des Kaisers Wen, dem 2. Herrscher des Süd Yue Reiches, das bis 100 v.Chr. zurückreicht. Als die Grabstätte 1983 entdeckt wurde, befand Sie sich 20 Meter unter der Erde. Mit der Zeit hat man mehr als 1000 Objekte ausgegraben, worunter sich auch ein Triumphwagen, goldene und silberne Schiffe, Musikinstrumente und Überreste menschlicher Opfer befinden. Später fahren Sie 40 Minuten mit dem Bus von Guangzhou nach Foshan, welches das größte Zentrum für Keramiken in Südchina ist. Nach dem Mittagessen besuchen Sie einen taoistischen Ahnentempel, den Zumiao Tempel, der im Stil der Son Dynastie (960-1278) erbaut wurde. Das Dach des Tempels ist aus feinster Shiwan Lehmarbeit hergestellt. Anschließend besuchen Sie das Volkskunst-Institut für Papierschnitte und den altertümlichen Nanfeng Trockenofen aus der Ming Dynastie (1506 – 1621), der noch nie ausgegangen sein soll. Er gehört zu den bedeutendsten kulturellen Relikten und ist der älteste „Drachen-Röstofen“ Chinas. Falls es die Zeit erlaubt, können Sie noch einen Abstecher auf die Keramikstraße machen, bevor die Fahrt nach Kaiping weitergeht.
Tag 3: Kaiping-Panyu
Am Morgen besuchen Sie den befestigten Wachturm „Diaolou“, das Dorf Zili, das „kanadische“ Dorf und die „europäische“ Straße. In dieser Region haben sich chinesische Heimkehrer angesiedelt, die z.B. in Kanada aufgewachsen sind. Die ausländischen Einflüsse sind in den verschiedenen Baustilen zu erkennen. Danach geht es weiter zu den Li Gärten, mit künstlich angelegten Wasserstraßen, Brücken, Pavillons und Wegen. In dem 11.000 qm. großen Garten findet man einige gelbe Backsteinhäuser, die blau gefliest sind und die Verschmelzung von westlichem und chinesischem Design darstellen. Der Garten bietet eine sehr vielfältige Flora und Fauna, z. B. chinesischer Redbud, Kapok, Zypressen und andere seltene Blumen und Pflanzen. Nach dem Mittagessen im Li Garten geht es mit dem Auto weiter nach Panyu. Im Chimelong-Zoo gehen Sie auf Nachtsafari – mit etwas Glück können Sie in dem schön angelegten Zoo Nachtaktive Tiere beobachten.
Tag 4: Panyu – Zhongshan – Macau
Heute fahren Sie nach Zhongshan. Sie besuchen „Long Zhu“, eine der größten Tee-Plantagen und anschließend das Lingnan Wasser-Dorf. Das Mittagessen wird unterwegs eingenommen. Nachmittags passieren Sie die Grenze bei Gongbei und erreichen Macau. Transfer zum Hotel.
Tag 5: Macau – Hong Kong
Morgens Stadtrundfahrt durch Macau inkl. Besichtigung der Ruine von St. Paul, des A-Ma Temples, des Monte Forts und des Penha Hill mit portugiesischem Mittagessen. Mit der Fähre geht es von Macau nach Hong Kong und anschließendem Transfer zum Hotel.

Termine auf Anfrage

Land: Hongkong/China

Kontinent: Südostasien

Rundreise anfragen