Per Hausboot zu den Orang Utans

Rundreise in Indonesien

3 Tage ab/bis Pangkalanbun

1. Tag: Pangkalanbun-Hausboot (M/A)

Nach Ihrer Ankunft am Pangkalanbun Flughafen, werden Sie von Ihrem Guide begrüßt und fahren ca. 20 Minuten zum Hafen in Kumai wo Sie auf die KM Sekonyer gehen. Während zu Beginn auf dem breiten Kumai Fluss die am Ufer erbauten Stelzenhäuser die Szenerie beherrschen, ändert sich das Bild nach ca. 20 Minuten auf dem viel schmaleren Sekonyer Fluss, der die Grenze zum Tanjung Puting National Park markiert. Die üppige Vegetation entlang des Flussufers, besteht aus Nipa Palmen, eine Palmenart die nur in der Nähe von Mündungsgebieten wächst, weil sie salziges Wasser benötigen, die später von Pandans Bäumen abgelöst werden. In diesem ökologisch und biologisch besonderen Terrain mit Mangrovensümpfen und tiefem Dschungel können Sie die vielfältige tropische Fauna beobachten. Der Regenwald ist gefüllt mit Primaten wie, Nasenaffen, Berberaffen aber auch Leoparden, Lizards, Krokodilen und mehr als 250 Vogelarten sind hier zu finden. Vielleicht erspähen Sie im dichten Blattwerk bereits Ihren ersten Orang Utan und erleben nach dem Mittagessen um 15.00 Uhr Ihre erste Orang Utan Fütterung im Tanjung Harapan Rehabilitationszentrum. Nach Rückkehr an Bord wird ein ruhiger Liegeplatz für die Nacht angesteuert und das Abendessen serviert.
Übernachtung in der Kabine.

2. Tag: Camp Leakey (F/M/A)

Nach dem Frühstück auf Ihrem Hausboot, fahren Sie langsam weiter den Sekonyer Fluss hinauf bis Sie Camp Leaky erreichen. Seit Gründung des Rehabilitationszentrums 1971 wurden hier bis zu 200 Orang Utans gesund gepflegt und wieder ausgewildert. Heutzutage fungiert das Camp nur noch als Futterstation, aber die Orang Utans werden immer noch medizinisch versorgt, von lokalen Rangern beobachtet und mit Nahrung versorgt. Es gibt keine neuen Eingliederungen in den Tanjung Puting Nationalpark mehr, da die nachhaltige Anzahl an Orang Utans über 5000 beträgt, die im 4000qm großen Park verstreut leben. Es gibt drei Futterplattformen, die die Ernährung der Orang-Utans aber nur ergänzen, damit sie von den Futterstationen nicht abhängig werden und dazu ermutigt werden, in freier Wildbahn nach Futter im Dschungel zu suchen. Die meisten hier lebenden Orang Utans wurden in freier Wildbahn geboren und diejenigen die die Futterstationen aufsuchen, sind meistens Mütter mit ihren Neugeborenen und Tiere, die noch nicht lange ausgewildert sind. Nach dem Mittagessen an Bord, unternehmen Sie mit einem lokalen Führer und einem Ranger einen ca. 30-minütigen Spaziergang über einen hölzernen Ponton und einen Dschungelpfad, auf dem Sie weitere wilde Tiere beobachten können wie z.B.: Gibbons, Berberaffen und Wildschweine. Die Fütterung der Orang Utans findet täglich um 14:00 Uhr im Camp Leakey statt, wenn Ranger Bananen und andere Früchte zu den hölzernen Plattformen im Dschungel bringen. Langsam kommen dann die Orang Utans zum Vorschein und Sie können beobachten wie sie sich in schwindelerregender Höhe von Ast zu Ast hangeln. Die Orang Utans kommen aus allen Teilen des Dschungels hervor, dabei erscheinen meist die dominanten männlichen zuerst, gefolgt von den Weibchen, die ihren Nachwuchs mit sich tragen. Sie können die Fütterung aus ca. 10 Meter Distanz zusammen mit einem Ranger beobachten. Anschließend gehen Sie zur Abfahrt um 16.00 Uhr zum Boot zurück. Zu dieser Zeit kommen die Nasenaffen, eine einheimische Spezies von Kalimantan die leicht an ihrer roten Nase zu erkennen sind, in großen Gruppen an das Flussufer um hier in den Bäumen hängend die Nacht zu verbringen. Sie werden auch nochmals die Gelegenheit bekommen den Orang Utans dabei zuzusehen, wie sie die Früchte von den Pandan Bäumen sammeln- eine ihrer Lieblingsspeisen. Abendessen an Bord. Übernachtung in der Kabine.

Während dieser spannenden Flussfahrt auf einem traditionellen Klotok-Hausboot entdecken Sie die faszinierende Flora und Fauna des Tanjung Puting NP in Kalimantan, einer der letzten intakten Lebensräume für Orang Utans.

3. Tag: Pondok Tanguy – Pangkalanbun (F/M)

Nach dem Frühstück an Bord besuchen Sie das Pondok Tanguy Rehabilitationszentrum um die Orang Utan Fütterung um 09.00Uhr zu beobachten. Anschließend unternehmen Sie nochmals einen kleinen Spaziergang durch den Dschungel zum Pesalat Wiederaufforstungskamp. Nach dem Mittagessen an Bord fahren Sie zurück nach Kumai und es erfolgt der Transfer mit einem privaten Fahrzeug zum Pangkalanbun Flughafen.

Ihr Hausboot:

Das KM Sekonyer Hausboot in traditioneller Holzbauweise erbaut, ist 18 Meter lang und 3 Meter breit. Das „Klotok“ Boot bietet 3 Kabinen mit Klimaanlage, Moskitonetz und Dusche/WC. Außerdem hat es ein zu allen Seiten offenes Upper Deck mit gemütlichen Rattanmöbeln, Tisch und Stühlen. Das Boot hat einen Wassertank mit 1200L Trinkwasser, welches auch zum Kochen und Putzen benutzt wird und einen Abwassertank, damit keine Abwässer in den Fluss gelangen. Der Generator wird von 18.00 Uhr bis 05.00 Uhr eingeschaltet.

Hinweis:

Je nach Witterung und Wasserstand können sich Route und Programm ändern. Die Regenzeit von November bis April ist trotz vermehrtem Niederschlag eine geeignete Reisezeit, da die Flüsse gut passierbar sind. Von Juli bis September ist der Wasserstand oft niedrig und Programmänderungen daher häufig.

Bitte bringen Sie feste Schuhe und bequeme Kleidung aus Naturfasern mit.
Vergessen Sie nicht Sonnen-, Regen- und Mückenschutz mit zu bringen.
Wir empfehlen eine kleine Tasche für die Tour anstelle eines Koffers.

Land: Indonesien

Kontinent: Südostasien

Rundreise anfragen