Seidenstraße für Entdecker

Rundreise in Hongkong/ China

11 Tage Privattour ab/bis Peking

Tag 4: Kashgar – Urumqi
Am Morgen besuchen Sie den berühmten Sonntagsbasar, der einer der größten Mittelostasiens ist. Das geschäftige Hin- und Her auf dem Marktgelände nordöstlich der Stadt ist sehr sehenswert und ein Dorado für alle Markt- und Fotofreunde. Auf einem riesigen Areal können Sie alles erstehen, was man zum Leben braucht – vom Kamel bis zur Nähnadel. Von überall her kommen Händler auf Ihren Pferden, Pferde- oder Eselskarren. Am Nachmittag besuchen Sie die Altstadt und die Id Kha Moschee, die keineswegs typisch chinesisch ist. Hier spürt man deutlich den Einfluss Pakistans. Anschließend besichtigen Sie das Abahoja Mausoleum, das einem vielfarbigen Mini Taj Mahal ähnelt. Am späten Abend fliegen Sie zurück nach Urumqi. Übernachtung in Urumqi (F/M/A).
Tag 5: Urumqi – Turfan
Nach dem Frühstück besuchen Sie das sehr informative Xinjiang Museum, das eine Mumien-Ausstellung beherbergt. Anschließend geht es weiter zum Roten Berg mit seiner beeindruckenden Aussicht über die Stadt hinaus bis zum Schneeberg Bogda. Nach dem Mittagessen ca. 3-stündige Fahrt nach Turfan. Diese Oase ist der tiefste und zugleich auch heißeste Ort Chinas. Später machen Sie einen Ausflug zum Karez Brunnen, einem unterirdischen Bewässerungssystem das von den Einheimischen eingerichtet wurde um das Land fruchtbar zu machen. Übernachtung in Turfan (F/M/A).
Tag 6: Turfan – Dunhuang
Es erwartet Sie eine Fahrt zum legendären „Flammenden Berg“ in der Wüste Gobi, zu den Tausend-Buddha Höhlen von Bezeklik sowie der Ruinenstadt Gaochang. Gaochang war einst die Hauptstadt der Uighurs, die im 9. Jahrhundert von der Mongolei in die Region von Xianjiang umsiedelten. Nachmittags besichtigen Sie die Ruinen der Altstadt von Jiaohe aus der Han Dynastie sowie das 44 Meter hohe Emin Minarett. Später besuchen Sie eine Uygur Familie und schauen nach dem Abendessen einer traditionellen Uygur Darbietung zu. Danach erfolgt der Transfer zum Bahnhof von wo aus Sie im Nachtzug nach Dunhuang fahren. Die Unterbringung erfolgt in 4-Bett Abteilen. Übernachtung im Zug (F/M/A).
Tag 7: Dunhuang
Der Zug kommt gegen 08.41 h am Bahnhof von Dunhuang an. Transfer zu Ihrem Hotel. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie die Pagode des Weißen Pferdes. Danach geht es vier km südlich von Dunhuang weiter zum Mondsichel See der am Fuße der Singenden Sandberge liegt. Der einzigartige Blick auf den fließenden Wüstensand, während Sie auf einem Kamel die Sanddünen entlangreiten, ist unvergesslich. Übernachtung in Dunhuang (-/M/A).
Tag 9: Xian
Ein ganztägiger Ausflug bringt Sie zu einem der bedeutendsten archäologischen Funde unserer Zeit – der Qing Terrakotta Armee, mit über 7000 lebensgroßen Krieger- und Pferdestatuen. Zurück in Xian besichtigen Sie die Wildganspagode und die alte Stadtmauer. Eine weitere Attraktion Xians sind Tang Tanzdarbietungen. Die Künstler, in traditionelles phantasievolle Kostüme gekleidet, zeigen Tänze aus der Tang Dynastie. Am Abend sind Sie zu einer Vorführung eingeladen. Übernachtung in Xian (F/M/A).
Tag 3: Kashgar
Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ganztagesausflug zum Kalakuli See. Sie fahren auf dem Karakorum Highway durch grandiose Berglandschaften ins Pamirgebirge vorbei an dem 7.719 m hohen Kongur Shan, dem höchsten Berg. Sie erreichen den wunderschönen Kalakuli See, der spektakulär zwischen zwei hohen Schneebergen liegt. Die mächtige Landschaft und die Tierherden der Nomaden werden einen bleibenden Eindruck bei Ihnen hinterlassen. Mittagessen in einem der am See gelegenen Restaurants. Rückkehr nach Kashgar vor Einbruch der Dunkelheit. Übernachtung in Kashgar (F/M/A).
Tag 10: Xian – Peking
Am Morgen besuchen Sie das Stelenwald-Museum und den Glockenturm. Danach Transfer zum Flughafen und Weiterflug nach Peking. Abendessen in Peking mit anschliessendem Transfer zum Hotel (F/M/A).
Tag 11: Peking
Die Tour endet mit dem Transfer zum Flughafen (F/-/-).

Termine auf Anfrage
Tag 8: Dunhuang – Xian
Ganztagestour zu den Mogao Grotten, die zu den eindruckvollsten und besterhaltensten buddhistischen Kunstwerken zählen und somit die wichtigste Sehenswürdigkeit Dunhuangs sind. Am Nachmittag fliegen Sie nach Xian. Übernachtung in Xian (F/M/A).
Peking – Urumqi – Kashgar – Turfan – Liuyuan – Dunhuang – Xian – Peking
Wohl kaum eine Reiseroute zieht Reisende so magisch an wie die Seidenroute. Scheinbar endlose Sandwüsten, unzugängliche gewaltige Hochgebirge und einsame Ebenen, grüne Wälder und himmelblaue Seen, grandiose Kulturzeugnisse und pulsierende Basare lassen diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.
Tag 1: Peking
Am Morgen besuchen Sie den Tiananmen Square (Platz des Himmlischen Friedens) mit der Mao Zedong Gedenkhalle und die Verbotene Stadt mit dem alten Kaiserpalast der im Herzen von Peking liegt. Der ehemalige Kaiserpalast war für die normale Bevölkerung 500 Jahre lang nicht zugängig und erhielt somit den Namen „Verbotene Stadt“. Der Palast ist auf 100 Hektar Land angelegt und von einer 10,7 Meter hohen Mauer umgeben. Neben der beeindruckenden Architektur bietet der größte mittelalterliche Palastkomplex auch zahlreiche attraktive Museen und Ausstellungen. Zum Abendessen wird Ihnen eine traditionell zubereitete Peking Ente serviert. Übernachtung in Peking (-/M/A).
Tag 2: Peking – Urumqi – Kashgar
Ein Ausflug führt Sie zur chinesischen Mauer. Vor über 2000 Jahren begonnen und immer wieder erweitert, führt Sie über Tausende von Kilometern durch Wüsten und über steile Berge, von denen Sie einige bewundern und auf der Mauer erklimmen können. Nachmittags erfolgt der Transfer zum Flughafen wo Sie über Urumqi nach Kashgar fliegen. Übernachtung in Kashgar (F/M/-).

Land: Hongkong/China

Kontinent: Südostasien

Rundreise anfragen