Ursprüngliches Rattanakiri

Rundreise in Kambodscha

6 Tage ab/bis Phnom Penh

Phnom Penh – Kampong Cham – Kratie – Stung Treng – Banlung – Rattanakiri – Phnom Penh
Rattanakiri ist eine der unentdeckten Regionen Indochinas. Die abgelegene, dicht bewaldete Gegend wird jeden Naturliebhaber begeistern. Entlang des Mekongs liegen viele kleine Dörfer,in denen die ethnischen Minderheiten hier noch nach ihren alten Traditionen leben und auf den Märkten Handel betreiben. Man kann den Dschungel erkunden oder mit etwas Glück sogar Elefanten sehen.
1. Tag: Phnom Penh – Kampong Cham – Kratie
Sie fahren Überland an unberührten Landschaften und Bauerndörfern vorbei bis nach Kampong Cham. Die kleine lebendige Hafenstadt am Westufer des Mekongs ist für seine schöne Kolonialarchitektur bekannt. Nach einem Bummel über einen lokalen Markt besichtigen Sie die Hügel der Tempel Phnom Pros und Phnom Srei.
Weiterfahrt zum Wat Nokor Bayon, einem imposanten Kloster, das auf einem aus dem 11.Jh. erbauten Mahayana Buddhist Schrein erbaut wurde.
Übernachtung in Kratie.
2. Tag: Kratie – Stung Treng
Kratie ist ein charmantes Kolonialstädtchen am Mekong Flussufer, mit alten traditionellen Khmer-Häusern und einem verschlafenen Flusshafen. Mit Glück kann man hier die seltenen Süßwasser-Delphinen sehen. Sie machen eine einstündige Bootsfahrt vorbei an idyllischen Landschaften und halten Ausschau nach den Delphinen.
Kurzer Halt am Tempel Wat Phnom Sambok und Weiterfahrt nach Stung Treng.
Übernachtung in Stung Treng.
3. Tag: Stung Treng – Banlung
Eine Fahrt über den Mekong und den Sre Pok Fluss bringt Sie in Richtung Osten nach Banlung, der Hauptstadt der Provinz Rattanakiri. Das Gebiet ist touristisch noch Neuland und ein hervorragendes
Ziel für Natur-Begeisterte. Hier in den dicht bewaldeten Hügeln leben viele verschiedene Bergstämme. Sie besuchen den Wasserfall Teuk Cha Ong, den Schönsten der Region und den idyllischen Yeak Loam-Krater-See, der inmitten üppiger Dschungelvegetation liegt und so sauber ist, dass man 5 m tief blicken kann. Sehen Sie kleine lokale Handwerksstätten und bummeln über einen Markt.
Übernachtung in Banlung.
6.Tag: Kampong Cham – Phnom Penh
Rückfahrt nach Phnom Penh zu Ihrem Stadthotel oder auch zum Flughafen.
4. Tag: Banlung – Ta Vaeng – Banlung
Heute geht die Fahrt mit einem 4WD nach Ta Vaeng. Hier besuchen Sie verschiedene ethnische Minderheiten
wie die Jarai, Tumpoun, Krueng, Kra Chok und die Kavet. Entdecken Sie die landschaftliche Schönheit der Region und begegnen der freundlichen Bevölkerung, die immer noch nach ihren alten Traditionen lebt.
Lunchbox ist inklusive.
Übernachtung in Banlung.
5. Tag: Banlung – Kratie – Kampong Cham
Es heißt Abschied nehmen von einer ursprünglichen und friedlichen Region, in der noch kein Massentourismus zu finden ist. Sie fahren zurück eine unberührte Landschaft entlang, sehen kleine Ortschaften, Plantagen und weite Reisfelder.
Übernachtung in Kampong Cham.

Land: Kambodscha

Kontinent: Südostasien

Rundreise anfragen