Von Shanghai nach Peking

Rundreise in Hongkong/ China

13 Tage Privattour ab Shanghai bis Peking

Shanghai-Suzhou-Hang-zhou-Guilin-Xian-Peking
Diese Reise führt Sie sowohl zu Bauwerken längst vergangener Zeiten, als auch in den modernen Großstadtdschungel. Shanghais quirliger Großstadtflair, Hangzhous wunderschöne Gärten, Guilins bizarre Karstkegelwelt, Xians 8. Weltwunder – die Terrakotta-Armee und Pekings reiches Kulturerbe sind die Höhepunkte dieser Rundreise.
1.Tag: Shanghai
Nach Ihrer Ankunft in Shanghai, Begrüßung durch Ihre örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Mit mehr als 14 Millionen Einwohnern ist Shanghai eine der größten Städte der Welt. Modern, schillernd, glitzernd ist Shanghai wichtigste Handelsstadt und Industriezentrum Chinas. Trotzdem lassen sich hier beschauliche, traditionelle chinesische Ecken, exotische Stadtviertel und herrliche Kolonialbauten entdecken. Am Nachmittag genießen Sie bei einem Spaziergang entlang der beeindruckenden Hafenpromenade Bund einmalige Ausblicke auf die beeindruckende Skyline des Finanzzentrums Pudong. Übernachtung in Shanghai (-/M/-).
2.Tag: Shanghai
Nach dem Frühstück besuchen Sie den Jade Buddha Tempel. Höhepunkt der Tempelanlage ist eine zwei Meter hohe sitzende Buddhastatue aus weißer Jade, die mit Gold und wertvollen Edelsteinen besetzt ist. Am Nachmittag geht es weiter zum Yu-Garten. Der etwa 400 Jahre alte Garten ist ein besonders schönes Beispiel klassischer chinesischer Gartenbaukunst. Mittelpunkt ist eine alte chinesische Villa die auf Stelzen mitten im See steht und von mäanderförmig angelegten Brücken mit dem Festland verbunden ist. Am Nachmittag besuchen Sie das Shanghai Urban Planning Exhibition Center, eine Ausstellung die sich mit der zukünftigen Stadtplanung Shanghais beschäftigt. Übernachtung in Shanghai (F/M/-).
3.Tag: Shanghai – Suzhou
Ein chinesisches Sprichwort sagt: „Im Himmel gibt es das Paradies, auf Erden gibt es Suzhou“. Obwohl die industrielle Entwicklung der Stadt nicht zu übersehen ist, hat die Altstadt doch ihr traditionelles Aussehen bewahrt. Die Stadt entwickelte sich ab dem 6.Jh. nach der Anbindung an den „Kaiserkanal“ zum Handels- und Seidenzentrum und ist berühmt für ihre Gartenarchitektur, Pavillons, Tempel, Fels-skulpturen und malerischen Lotosblüten-Seen.
Später besichtigen Sie die bizarren Felsformationen im Löwenwald und den „Garten der bescheidenen Politik“, einem Meisterwerk der Wasserreflektionen. Ein anschließender Bootsausflug auf dem Kaiser-Kanal rundet den Ausflug ab. Übernachtung in Suzhou (F/M/-).
4.Tag: Suzhou – Hangzhou
Heute fahren Sie mit dem Zug/Bus bis nach Hangzhou. Die Kulturstadt Hangzhou gilt wegen ihrer male-rischen Landschaft als Inbegriff der Romantik und Schönheit; ist berühmt durch seine Seidenfabrikation, den Drachenblütentee, das Porzellan und die traditionelle chinesische Medizin.
Nach Ihrer Ankunft besuchen Sie die Pagode der sechs Harmonien, die während der Kulturrevolution dank ihrer nahen Lage an einer wichtigen Zug- und Straßenbrücke von der Zerstörung verschont blieb. Übernachtung in Hangzhou (F/M/-).
5.Tag: Hangzhou
Morgens unternehmen Sie einen Bootsausflug auf dem Westsee, der umrahmt ist von grünen Hügeln und gesäumt von Pagoden, Pavillons, herrlichen Tempeln, einladenden Teehäusern. Genießen Sie die Ruhe am See, bevor Sie den Jade-Springbrunnen und die Quelle des Laufenden Tigers besuchen. Obwohl eigentlich der Westsee die Hauptattraktion ist, lohnt sich ein Besuch des Ling Yin Tempel, der 326 erbaut wurde und zu Chinas wichtigsten buddhistischen Tempeln gehört. Er wurde in vielen Kriegen und Unruhen insgesamt 16 mal zerstört und wiederaufgebaut. Übernachtung in Hangzhou (F/M/-).
6.Tag: Hangzhou – Guilin
Am Morgen besuchen Sie die Drachenbrunnen Teeplantage. Der Drachenbrunnentee ist der berühmteste Grüne Tee Chinas. Danach Flug nach Guilin. Empfang durch Ihre örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel (F/M/-).
7.Tag: Guilin
Der Lijiang ist der Hauptfluss in Guilin. Während einer 4-stündigen Bootstour auf dem glasklaren Fluss erleben Sie die ganze Schönheit dieser Region. Die steil aufragenden Felsen des Karstgebirges sind nicht ohne Grund das beliebteste Motiv chinesischer Landschaftsmaler. Spitze und runde, üppig bewaldete Kegel ragen, teilweise im Nebel verhangen, aus der Ebene empor.

Am Ufer des glasklaren Lijiang liegen kleine verschlafene Dörfer. Hier können Sie Menschen beim Fischen, Angeln und auf saftig grünen Reisfeldern, mit Büffeln, arbeiten sehen. Der ruhig fließende Fluss wird ständig von kleinen Booten überquert, die Mädchen mit bunten Schirmen, Marktfrauen mit großen Körben und Schulkinder von einem Flussufer zum anderen bringen. Der Ausflug endet in Yangshou, wo Sie einen großen Markt besuchen und anschließend nach Guilin zurückkehren. Unterwegs besichtigen Sie die Schilfrohrflötenhöhle, die zu eine der eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten der Region zählt. In der Höhle befinden sich zahlreiche Stalaktiten und Stalagmiten, die eindruckvoll mit buntem Licht ausgeleuchtet werden. Der nächste Besuch führt Sie auf den Elefantenrüsselberg. Dieser hat seinen Namen von der Form, welche an einen Elefanten beim Wassertrinken erinnern soll. Auf der Bergspitze befindet sich eine schöne Pagode. Genießen Sie von hier aus herrliche Panoramablicke auf die Stadt und den Lijiang. Übernachtung in Guilin (F/M/-).
8.Tag: Guilin – Xian
Vormittags fliegen Sie nach Xian. Hier besichtigen Sie die historische Stadtmauer, die Große Moschee sowie den lokalen Markt auf dem chinesische Medizin und Kräuter angeboten werden und untenehmen einen Spaziergang durch die reizvolle Altstadt. Übernachtung in Xian (F/M/-).
9.Tag: Xian
Ein ganztägiger Ausflug bringt Sie heute zu einem der bedeutendsten archäologischen Funde unserer Zeit – der Qing Terrakotta-Armee. Über 6000 lebensgroße Krieger- und Pferdestatuen aus Terrakotta sind in der Schlachtordnung der damaligen Zeit aufgereiht. Am Abend sind Sie zu einer Tang Tanzdarbietungen eingeladen. Die Künstler sind in traditionelle, äußerst phantasievolle Kostüme gekleidet und zeigen Tänze der Tang Dynastie (618-907 nach Chr.). Übernachtung in Xian (F/M/-).
10.Tag: Xian – Peking
Am Vormittag besuchen Sie die Wildganspagode bevor Ihr Transfer zum Flughafen und der Weiterflug nach Peking stattfindet. Der Rest des Tages steht Ihnen für einen Einkaufsbummel auf eigene Faust zur Verfügung. Übernachtung in Peking (F/M/-).
11.Tag: Peking
Frühmorgens starten Sie zu einer Ganztagestour zur Großen Mauer. Die 6000 km lange Mauer erstreckt sich von den Ufern des Gelben Meeres bis an den Rand der Wüste Gobi. Danach besuchen Sie den schönen Sommerpalast am Kunming-See, einstige Sommerresidenz der Kaiser-Dynastien, der in der größten Parkanlage Chinas liegt mit zauberhaften Pavillons, Pagoden und Wandelgängen. Nach den Anstrengungen des Tages können Sie bei einer Fußmassage entspannen. Übernachtung in Peking (F/M/-).
12.Tag: Peking
Heute besuchen Sie den Tiananmen Square (Platz des Himmlischen Friedens) mit der Mao Zedong Gedenkhalle und die Verbotene Stadt mit dem alten Kaiserpalast. Neben der beeindruckenden Architektur bietet der größte mittelalterliche Palastkomplex auch attraktive Museen und Ausstellungen. Am Nachmittag besuchen Sie auf einer Rikschafahrt die Hutongs, die Altstadt Pekings. Abends sind Sie zu einem typischen Peking-Ente-Dinner eingeladen. Übernachtung in Peking (F/M/A).
13.Tag: Peking
Bis zum Flughafentransfer haben Sie Zeit für eigene Stadterkundungen (F/-/-).

Land: Hongkong/China

Kontinent: Südostasien

Rundreise anfragen