Ostjavas Kultur und Natur

Rundreise in Indonesien

6 Tage / 5 Nächte ab Jogyakarta bis Bali

1. Tag: Jogyakarta – Prambanan Tempel
Nach der Abholung am Flughafen Jogyakarta oder dem Flughafen Solo werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Mittags besuchen Sie die größte hinduistische Tempelanlage Indonesiens, den Prambanan. Der Tempelkomplex aus dem 9.Jh. befindet sich 17 km östlich von Jogyakarta.
Übernachtung in Jogyakarta.
2. Tag: Jogyakarta – Borobudur Tempel (F)
Nach dem Frühstück beginnen Sie mit der Besichtigung von Jogyakarta. Sie besuchen den Sultanspalast, eine Oase der Ruhe inmitten der pulsierenden Stadt. Die Empfangshalle des Palastes ist mit aufwendigen Holzschnitzereien verziert, kleine Seerosenteiche und Pavillons laden zum verweilen ein. Danach spazieren Sie zum Vogelmarkt Pasar Burung, der bekannt ist für seine Vielfalt an Singvögeln und zum Wasserschloss Taman Sari. Anschließend besichtigen Sie eine Handwerksstätte für Batik, sowie eine Silberschmiede, in der Produkte aus feinstem javanischen Silber hergestellt werden. Am Nachmittag fahren Sie entlang des Menoreh-Gebirges zum Borobudur Tempel, dem größten buddhistischen Heiligtum der Welt.
Übernachtung in Jogyakarta.
3. Tag: (Zugfahrt) Jogyakarta – Malang (F)
Heute fahren Sie mit dem Zug nach Kertosono in Ostjava. Während der Zugfahrt können Sie die schöne Landschaft genießen, die durch den Wechsel von trockener, karstiger und dann wieder grüner und fruchtbarer Landschaft beeindruckt. Am Bahnhof von Kertosono werden Sie abgeholt und fahren nach Malang, einer charmanten Kleinstadt mit vielen alten Kolonialbauten. Malang gilt als schönste Stadt Ostjavas und liegt im Hochland auf mehreren Hügeln.
Übernachtung in Malang.
4. Tag: Malang – Bromo (F)
Nach dem Frühstück besuchen Sie Malangs bunten Vogel- und Blumenmarkt und den chinesischen Tempel. Anschließend fahren Sie Richtung Osten zum Bromo. Auf dem Weg dorthin haben Sie die Gelegenheit den Singosari Tempel zu besichtigen. Am Nachmittag erreichen Sie den Bromo-Semeru-Nationalpark. Sie haben noch Gelegenheit die nähere Umgebung zu erkunden und einen herrlichen Sonnenuntergang zu erleben. Übernachtung am Bromo.
5. Tag: Bromo – Ijen (F)
Gegen 3 Uhr morgens fahren Sie mit einem Jeep zum Aussichtspunkt Penanjakan. Dort haben Sie während des Sonnenaufganges einen überwältigenden Ausblick auf das in rötliches Licht getauchte Sandmeer und den in unregelmäßigen Abständen Schwefeldampf ausstoßenden Bromo. Danach fahren Sie zu Ihrem Hotel zurück um sich bei einem Frühstück zu stärken. Am frühen Vormittag geht die Reise weiter nach Osten. Das Ijen Plateau (2.148 m)mit dem 1 km langen und 600 m breiten Kratersee erreichen Sie nach einer Fahrt durch Urwaldgebiet und Kaffeeplantagen. Hier findet man einen der letzten Regenwälder Javas, mit hohen Bäumen, riesigen Farnen und einer Vielzahl wilder Tiere.
Je nach Ankunft im Hotel haben Sie den Nachmittag zur freien Verfügung für kleine Wanderungen.
Übernachtung am Ijen.
6. Tag: Ijen – Bali (F)
Im Morgengrauen beginnt der ca. 90-minütige Aufstieg zum oberen Kraterrand des Ijen Vulkanes. Am Kraterrand angekommen, erleben Sie eine atemberaubende Aussicht über die umliegende Vulkanlandschaft. Im Inneren des Kraters befindet sich ein riesiger Kratersee. Das Farbenspiel zwischen dem türkisfarbenen Kratersee, den Schwefeldampf und dem zerfurchten Lavagestein vermitteln einen unvergesslichen Eindruck. Während des Abstieges begegnen Ihnen die Lastenträger, die in Ihren Körben Schwefelgestein bis zu 80 kg transportieren. Rückkehr zu Ihrem Hotel und die Fahrt führt weiter über Gebirgsstraßen und an kleinen verschlafenen Dörfern vorbei. Von weitem sehen Sie den höchsten Berg Javas, den Vulkan Semeru. In Banyuwangi setzen Sie mit der Fähre über nach Bali. Von Gilimanuk aus geht es dann am Nationalpark vorbei und die Küstenstraße entlang bis nach Südbali.

Land: Indonesien

Kontinent: Südostasien

Rundreise anfragen